AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS

Beschützt auf GISAD


Die Geriatrisch Internistische Station für akut erkrankte Demenzpatienten (GISAD) ist eine spezialisierte Behandlungseinheit. Hier werden ältere Menschen behandelt, die neben ihrer körperlichen Erkrankung auch an einer Demenz wie beispielsweise der Alzheimer-Demenz leiden. Es werden aber auch Patienten aufgenommen, bei denen im Rahmen einer schweren körperlichen Erkrankung Verwirrtheitszustände auftreten.

Dieses besondere Behandlungskonzept der GISAD wurde im AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS HEIDELBERG entwickelt. 2004 eröffnete die Station im Rahmen eines Modellprojektes als eine der ersten dieser Art. Inzwischen wurden in verschiedenen Krankenhäusern Therapieeinheiten eingerichtet, die sich an diesem Modell orientieren. Eine Vergrößerung der Station ist geplant.

Welche Patienten werden behandelt?

  • Ältere Patienten mit einer Demenz und zusätzlich einer somatischen Diagnose, die eine internistische oder geriatrische Krankenhausbehandlung rechtfertigt,
  • Geriatrische Patienten mit einem deliranten Syndrom (z.B. nach einem operativen Eingriff, bei akuten Infektionen, bei Störungen des Elektrolyt- und Flüssigkeitshaushalts u.v.a.m.).

Eine Kontraindikation für diese Spezialstation stellen monitor-/ überwachungspflichtige Krankheitsbilder dar. Nicht aufgenommen werden dauerhaft bettlägrige Patienten, da diese vom spezifischen Behandlungskonzept kaum profitieren können. Für diese Patientengruppen bestehen nach Rücksprache ggf. Behandlungsmöglichkeiten in anderen Bereichen des Hauses.

Wie erfolgt die Zuweisung?

Patienten werden nach vorheriger telefonischer Absprache mit dem diensthabenden Oberarzt aufgenommen oder von anderen stationären Einrichtungen übernommen. Wir benötigen einen Einweisungsschein für Krankenhausbehandlung. Der diensthabende Oberarzt ist über die Telefonzentrale erreichbar T (06221) 319 - 0.

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. med. Hedda Opitz

Dr. med. Hedda Opitz

AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS HEIDELBERG gGmbH
Rohrbacher Str. 149
69126 Heidelberg
T (06221) 319 - 1501
F (06221) 319 - 1505
hedda.opitzthis is not part of the email@ NOSPAMbethanien-heidelberg.de