AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS

Seelsorge

 

Die Seelsorgenden des AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUSES HEIDELBERG verstehen sich als Begleiterinnen und Ansprechpartner für religiöse und existentielle Fragen der Patienten und Patientinnen, ihrer An- und Zugehörigen sowie der Mitarbeitenden des Hauses.

Alter, Krankheit und Leiden können Verunsicherung und Fragen nach dem Sinn des Lebens auslösen, denn die Zerbrechlichkeit des Lebens wird erfahren. Als Seelsorgende suchen wir Menschen in ihren Situationen auf, begegnen ihnen mit Liebe und Einfühlungsvermögen und unterstützen sie in ihrer Suche nach dem was trägt. Dabei nehmen wir die Fragen und Bedürfnisse der Menschen auf, bieten Hilfe zum Glauben an, suchen mit ihnen zusammen nach dem Sinn für einen weiteren Weg oder halten eine Rückschau auf die Lebensgeschichte. Die Seelsorge kann so die Lebensgewissheit stärken oder gar neu begründen. Sterbende unterstützen wir in ihrem Abschiednehmen und stehen ihnen sowie ihren An- und Zugehörigen in Schmerz und Trauer bei.

Seelsorge im AGAPLESION BETHANIEN KRANKNEHAUS HEIDELBERG geschieht im Auftrag der Kirche in ökumenischer Offenheit und in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit Seelsorgenden anderer Kirchen.

Die Krankenhauskapelle im Erdgeschoss ist immer offen zu Besinnung, Stille und Gebet. Mittwochs um 18.30 Uhr laden wir ein zum Gottesdienst in ökumenischer Offenheit.

Mittwochs um 14.30 bieten wir ein gottesdienstliches Angebot auf der geriatrisch internistischen Station für akut erkrankte Demenzpatienten (GISAD) an.

Möchten Sie Kontakt zur Seelsorge aufnehmen, wenden Sie sich bitte direkt an Frau Dorn, an die Mitarbeitenden oder fragen Sie am Empfang nach.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

Ingeborg Dorn

Ingeborg Dorn

Pastorin (ev.-meth.) Seelsorgerin, MSc. Palliative Care, Trainerin Palliative Care

AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS HEIDELBERG gGmbH
Rohrbacher Str. 149
69126 Heidelberg
T (06221) 319 - 16 03
F (06221) 319 - 14 35
idornthis is not part of the email@ NOSPAMbethanien-heidelberg.de