BESUCHSVERBOT im AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS HEIDELBERG

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,
liebe Angehörige,

als Krankenhaus tragen wir in der aktuellen Situation eine besondere Verantwortung. Die Infektionszahlen in unserer Region steigen. Durch die neuen Mutanten des COVID 19 Virus hat sich die Infektionsgefährdung nochmals vergrößert. Diese Situation zwingt uns zu äußerster Vorsicht.

Für das AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS HEIDELBERG gilt weiterhin ein generelles Besuchsverbot, um unsere Patientinnen und Patienten sowie alle Mitarbeitenden bestmöglich vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen.

Mit dieser Maßnahme trägt das AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS HEIDELBERG dazu bei, das Infektionsrisiko und die Weiterverbreitung des Coronavirus zu reduzieren.

 

Vom Besuchsverbot ausgenommen sind Angehörige

  • von sterbenden und palliativen Patient/-innen
  • von verhaltensauffälligen Patient/-innen mit Delir 

nach Absprache mit dem Oberarzt/der Oberärztin. Der Empfang wird über die Besuchserlaubnis informiert.

 

Besuchsreglungen

  • Die Anmeldung erfolgt am Empfang.
  • Voraussetzung für Ihren Besuch ist ein tagesaktueller negativer Schnelltest, der hier im Haus durchgeführt wird.
  • Besuchszeit für genehmigte Ausnahmen vom Besuchsverbot: 13 bis 15 Uhr.
  • Während der gesamten Besuchszeit muss eine FFP2-Maske verpflichtend getragen werden.

Sobald es die Infektionslage zulässt, werden wir die Besuchsreglungen anpassen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Ihre Krankenhausleitung
AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS HEIDELBERG